Detailinformationen

Es war

Sudermann, Hermann

Es war

Ein Roman, seiner lieben Freundin und Frau gewidmet. Dieser Roman spiegelt in den robusten und schwankenden Typen ostpreußischer Eigenart Ewig-Menschliches und zeigt im engeren Rahmen der Heimat, die Fülle der Welt. Auszug aus Wikipedia.
Ein prachtvoller rot, schwarz goldener Leinen Einband mit floralen Ornamenten, Blindprägung auf Buchdeckel und Rücken, eine wunderschöne sehr dekorativ gestaltete Ausgabe mit reichlicher Goldauflage in einem recht guten Zustand für das Alter des Buches, im Format von 19,5 x 13,5 cm., mit 582 Seiten, Hermann Sudermann geb. 30.09.1857 in Matzicken, Ostpreußen, gest. 21.11.1928 in Berlin, Erzähler und Dramatiker. Fraktur-druck, Fadenheftung, Marmorierter Schnitt, gepflegt. Vom gleichen Autor sind auch die Katalog-nummern 1507, 1508, 1509 und 1510 Ebenfalls sehr schönen Ausgaben. Hier eine sehr seltene Ausgabe.
Schönes recht frisches Exemplar mit nur geringen Gebrauchs- und Lagerspuren, Buchrücken etwas verblasst, Widmung auf dem Innentitelblatt, sonst ein ordentliches Exemplar, in einem noch recht guten, dem Alter entsprechenden Zustand.
J.G. Cotta`sche Buchhandlung, Stuttgart, Berlin
Hermann Sudermann
Erscheinungsjahr 1907
Auflage: 42. - 46. Auflage
Gewicht: 0.77 Kg
Preis: 18,00 €
   Zurück
Bei Klick auf die Bilder öffnen diese sich in einem neuen Browserfenster und können u.U. noch vergössert werden Anfrage/Bestellung
Drucken
Es warEs war
Es war
Es warEs war
Es war
  
 nach oben