Detailinformationen

U-Boote am Feind

Langsdorff, von Werner

U-Boote am Feind

Fünfundvierzig deutsche U-Boot-Fahrer erzählen. Mit einem Vorwort von Lothar von Arnauld de la Perière, Konteradmiral a.D. Im Dienst Kommandant von U 35 und U 139 genannt das > As < der mit fast einer halben Million versenkter Feindtonnage, den Rekord im Ersten Weltkrieg hält.
Blauer Leinenband mit silbernem Titeldruck, farbig illustrierter Schutzumschlag, in dem Format von ca. 19,5 x 13 cm., mit 367 Seiten, Fraktur Druck, Fadenheftung, mit einem sehr reichhaltigen fotografischen Bildmaterial, 800 U-Boote waren im Bau, 343 kamen an die Front, 199 sanken vor dem Feind, die meisten mit der Besatzung. Aus dem Inhalt: U 20 versenkt die Lusitania, Hersing, Dardanellen Sieg, Walther, Kriegsschiffe im Seerohr, Rose, U 53 fährt nach Amerika, Schirmer, U 22 läuft auf eine Mine, Zachow, Ein Munitionsdampfer zerplatzt. Im Anhang werden alle im Buch beschriebenen U-Boot Kommandanten mit einem militärischen Lebenslauf vorgestellt. Seite um Seite packend, spannend und erschütternd ist das Buch ein unvergessliches Erlebnis.
Zustand :: Der Illustrierte Schutzumschlag hat deutliche Gebrauchsspuren, das Leinen vom hinteren Deckel in der Klapppfalz etwas eingerissen, der Deckel ist fest dadurch keinerlei Stabilitätsverlust, 1. Innenblatt mit Stempelabdruck, Papier gleichmäßig gebräunt mit einigen leichten Fingerflecken, sonst in einem recht ordentlichen Zustand.
Verlag C. Bertelsmann, Gütersloh
Werner von Langsdorff
Erschienen Mai 1937
Auflage: 41. bis 60. Tausend
Gewicht: 0.47 Kg
Preis: 14,00 €
   Zurück
Bei Klick auf die Bilder öffnen diese sich in einem neuen Browserfenster und können u.U. noch vergössert werden Anfrage/Bestellung
Drucken
U-Boote am FeindU-Boote am Feind
U-Boote am Feind
U-Boote am FeindU-Boote am Feind
U-Boote am Feind
U-Boote am Feind U-Boote am Feind
 nach oben