Detailinformationen

Tod

Weber, Dr. Ernst

Tod

Hier aus der Reihe ~~ Der deutsche Spielmann ~~ Eine Auswahl aus dem Schatz deutscher Dichtung. Wie der Sensemann in deutschen Landen Freund und Feind besucht und wie wir ihn aufnehmen.
Broschur mit illustriertem Deckel in dem Format von ca. 20,5 x 16 cm., mit 88 Seiten in Fraktur druck, Fadenheftung, Matthäus Schiestl zeichnete den Bildschmuck. Matthäus Schiestl geb. 27. März 1869 in Gnigl, Salzburg; gest. 30. Januar 1939 in München, war ein deutscher Maler und Grafiker. Er schuf zahlreiche Altar- und Wandbilder. 1912 erhielt er den Titel, Professor. Zahlreiche Bilder in s/w dazu einige ganzseitige in Farbe.
Zustand :: Broschureinband mit deutlichen Nutzungs- und Gebrauchssuren, fingerfleckig, Tintenspuren auf dem Buchdeckel. Unter der Nr. 100 bis 106 werden hier im Katalog weitere Bücher aus der Serie ~~ Der deutsche Spielmann ~~ angeboten.
Georg D. W. Callwey, Verlag des deutschen Spielmanns, München
Dr. Ernst Weber Hrsg.
Erscheinungsjahr 1927
Auflage: Zweite Auflage
Gewicht: 0.165 Kg
Preis: 11,00 €
   Zurück
Bei Klick auf die Bilder öffnen diese sich in einem neuen Browserfenster und können u.U. noch vergössert werden Anfrage/Bestellung
Drucken
TodTod
Tod
TodTod
Tod
Tod Tod
 nach oben